Startseite  <  Aktuell

Aktuell

Werbeanzeige


Ohne Wasserpflanzen kein Getümmel im See

Ohne Wasserpflanzen kein Getümmel im See

Wasserpflanzen als artenreicher Lebensraum in der Heftreihe Fauna Focus: Im neuesten Fauna Focus-Fachheft von Wildtier Schweiz beschreiben die Gewässerökologen Matthias Sturzenegger und Klemens Niederberger den vielseitigen Lebensraum, den Wasserpflanzen unzähligen Tierarten bieten. Dabei gibt es nicht nur zarte Pflänzchen sondern auch Fleischfresser unter den Wasserpflanzen.

Artikel verfasst am 05.12.2017
hektarnektar.com

hektarnektar.com

Mit hektarnektar.com dem Insektensterben entgegenwirken: Neue Plattform zum Bienenschutz vernetzt erstmals Imker mit Landwirten und weiteren Bienenfreunden

Artikel verfasst am 04.12.2017
Rehböcke kämpfen, Rehgeissen wählen

Rehböcke kämpfen, Rehgeissen wählen

Fortpflanzungsstrategien beim Reh in der Heftreihe Fauna Focus: Die Wildtierbiologin Christine Miller berichtet im neuesten Fauna Focus-Fachheft von Wildtier Schweiz, welche Strategien Böcke beim Kämpfen und Geissen bei der Partnerwahl verfolgen. Wussten Sie, dass Rehmütter sogar bestimmen können, wie lange sie die Geburt ihrer Kitze hinauszögern?

Artikel verfasst am 04.12.2017
Datenschatz für Wildtier-Interessierte

Datenschatz für Wildtier-Interessierte

Wildtier Schweiz erneuerte im Auftrag des Bundesamts für Umwelt BAFU die eidgenössische Jagdstatistik zu einer umfassenden Datenplattform.

Artikel verfasst am 04.12.2017
111 Jahre Haupt Verlag

111 Jahre Haupt Verlag

Der Berner Haupt Verlag hat dieses Jahr sein 111-jähriges Bestehen gefeiert. Das Traditionsunternehmen, zu dem neben dem Haupt Verlag auch die Buchhandlung Haupt sowie das Atelier 14B gehören, ist seit 1906 unabhängig und nach wie vor in Familienbesitz. Verleger Matthias Haupt, Geschäftsleitung und das rund 25 köpfige Team setzen sich mit viel Engagement für ihre «Hauptsache», das gute Buch, ein.

Artikel verfasst am 04.12.2017
Wir suchen die «Schweizer Jägerin 2018-2020»

Wir suchen die «Schweizer Jägerin 2018-2020»

Silvana Stecher, die amtierende Schweizer Jägerin, wird ihr Amt Ende Februar 2018 niederlegen. Zwei spannende und erlebnisreiche Jahre liegen dann hinter ihr. Für die Amtsperiode März 2018 bis Februar 2020 suchen wir aktive Schweizer Jägerinnen, egal welchen Alters oder Heimatkantons, die sich mit Herzblut dieser anspruchsvollen Aufgabe stellen.

Artikel verfasst am 12.10.2017

Werbeanzeige

Weitere interessante Informationen

Für Waghalsige: Hochstehendes Insekten-Dinner im Naturhistorischen Museum Bern

Für Waghalsige: Hochstehendes Insekten-Dinner im Naturhistorischen Museum Bern

Das Thema ist hochaktuell: Insekten werden in Zukunft vermehrt auf unseren …

Strategiepapier Alpengams

Strategiepapier Alpengams

Internationales Gamssymposium 2016 in Kufstein: Wissenschaftler, Jäger und …

JAGD - FISCHEREIMESSE CHUR 2017

JAGD - FISCHEREIMESSE CHUR 2017

Von der Waffe und ihrer Munition, zum Feldstecher bis hin zum Rucksack und der …

Doppelt so viele Vogelopfer an Windanlagen wie bisher vermutet

Doppelt so viele Vogelopfer an Windanlagen wie bisher vermutet

Das Bundesamt für Energie hat eine Studie zu Schlagopfern an der Windanlage …

Die Geschichte der Landschaft in der Schweiz

Die Geschichte der Landschaft in der Schweiz

Die Bündner Kantonsbibliothek lädt am 5. Dezember zu einem Vortrag von Prof. …

HALALI: Der 1. 3D-Jagdfilm nur im Kino

HALALI: Der 1. 3D-Jagdfilm nur im Kino

Ab Frühjahr 2017 !!! „Halali“ bietet im Ablauf der Jahreszeiten 90 …

25 Jahre Bartgeier in der Schweiz: Eine Erfolgsgeschichte

25 Jahre Bartgeier in der Schweiz: Eine Erfolgsgeschichte

Vor 25 Jahren startete im Schweizerischen Nationalpark das Projekt zur …

Enzian oder Spitzwegerich – wer gewinnt in den Alpen, wenn es wärmer wird?

Enzian oder Spitzwegerich – wer gewinnt in den Alpen, wenn es wärmer wird?

Typische Alpenblumen drohen mit dem Klimawandel von Konkurrenten aus dem …

Tierfilme im Kleinkino des Naturmuseums Solothurn

Tierfilme im Kleinkino des Naturmuseums Solothurn

Noch bis Mitte November zeigt das Naturmuseum Solothurn in seinem Kleinkino …

Zugrouten und Schicksal eines Liebessymbols

Zugrouten und Schicksal eines Liebessymbols

Verliebte Menschen werden gerne als Turteltauben bezeichnet. Doch das …

Bärensicher

Bärensicher

Die Heidihütte auf dem Maiensäss Falein oberhalb Filisur wird zum …

Viel Lärm um ein bisschen Sex – die Hirschbrunft beginnt

Viel Lärm um ein bisschen Sex – die Hirschbrunft beginnt

Zum Beginn der Rotwildbrunft hat die Deutsche Wildtier Stiftung über 30 Orte …

Binding Waldpreis 2016

Binding Waldpreis 2016

Weniger ist mehr – Suffizienz als Schlüssel zum Erfolg: Nachhaltigkeit war …

Erneuter Rekord bei bedrohtem Kauz

Erneuter Rekord bei bedrohtem Kauz

Schutzmassnahmen und günstige Witterung verhelfen dem bedrohten Steinkauz zu …

Zum fünften Mal in Folge Jungwölfe am Calanda

Zum fünften Mal in Folge Jungwölfe am Calanda

In den letzten Tagen konnte die Wildhut den Nachweis erbringen, dass sich das …