Pilzbestimmung schnell und einfach!

Jun 08 16:45 2016  

Pilze 123: Mit dieser App halten Pilzsammler und Pilzfreunde einen Helfer in der Hand, der die Bestimmung der heimischen Pilzflora extrem erleichtert. Mit über 2400 Pilzen in der Datenbank werden die wichtigsten Pilze Deutschlands, der Schweiz und Österreichs abgedeckt. Entwickelt in Zusammenarbeit mit einem Profi und erfahrenen Hobbypilzlern.

Die App ist leicht bedienbar und ersetzt gleich mehrere Pilzbücher auf einmal. Sie erspart Ihnen das mühevolle Durchblättern der unhandlichen Bestimmungsbücher und bietet viele Möglichkeiten, einen Pilz zu identifizieren. Die App ermöglicht eine umfassende Bestimmung von Pilzen anhand von vielen Detailbeschreibungen zu jedem Pilz und anhand von mehr als 8000 Fotos. Sie kann auch genutzt werden, um sich einen generellen Überblick über die heimischen Pilzarten und Pilzgattungen zu verschaffen.

Die Funktionen im Überblick
- Mehr als 2400 Detailbeschreibungen
- Weit über 8000 hochauflösende Fotos, z.T. mit wichtigen Detailaufnahmen
- Suchfilter mit 21 Bestimmungskategorien und über 100 Merkmalen
- Anfänger- und Profisuche
- Suche beschränkbar auf die 600 wichtigsten und häufigsten Pilze
- Fundorte per GPS abspeichern und verwalten
- Doppelgänger-Vergleich
- Mehrere Notizen inkl. Bild zu jedem Pilz abspeicherbar
- iCloud-Synchronisation von Notizen, Fundorten und Favoriten
- Wechsel zwischen Deutschen und Wissenschaftlichen Pilzbezeichnungen
- Regionale Pilznamen
- Namens- und Volltextsuche über die ganze Datenbank!
- Farbcodierung für hervorragender Speisepilz, essbar, giftig und tödlich
- Gattungslehre
- Umfangreicher Fragen- und Antwortenkatalog
- Adressen von D-A-CH Pilzsachverständigen und Pilzkontrolleuren
- Über 50 Pilzrezepte
- Offline nutzbar
- Perfekter Pilzbuchersatz für unterwegs und zuhause
- Keine weiteren Kosten, keine Folgekosten für Updates
- Auch auf dem iPad nutzbar

Vorteil gegenüber Pilzbüchern
- Interaktive Bestimmung von Pilzen
- Immer in der Hosentasche mit dabei
- Kein langes Suchen und Durchblättern
- Häufig mehr als 5 Fotos pro Pilz
- Wichtige Pilze werden meist mit 8 Fotos abgebildet - die meisten Bestimmungsbücher bieten nur ein einziges Foto pro Art an
- Display-Lesbarkeit in dunklen Wäldern besser als bei Büchern
- Unschlagbares Preis-/Leistungsverhältnis

Der Autor
Wolfgang Bachmeier ist geprüfter Pilzsachverständiger der Deutschen Gesellschaft für Mykologie. Als jahrelanger Pilzseminarleiter und Pilzbuchautor gibt er seinen Wissensschatz weiter. In der App finden Sie viele Tipps und Hinweise aus der Praxis eines Pilzsammlers.