Startseite  <  Aktuell

Aktuell

Werbeanzeige


Tierfilme im Kleinkino des Naturmuseums Solothurn

Tierfilme im Kleinkino des Naturmuseums Solothurn

Noch bis Mitte November zeigt das Naturmuseum Solothurn in seinem Kleinkino Filme von Jost Schneider, einem St. Galler Tierfilmer. Mit dieser Filmshow geht eine schon fast geschichtsträchtige Ära des Kleinkinos im Naturmuseum zu Ende.

Artikel verfasst am 08.11.2016
Zugrouten und Schicksal eines Liebessymbols

Zugrouten und Schicksal eines Liebessymbols

Verliebte Menschen werden gerne als Turteltauben bezeichnet. Doch das Liebessymbol wird massiv bejagt: Allein im Mittelmeerraum werden jährlich 2–3 Millionen Turteltauben geschossen. Eine Studie der Vogelwarte Sempach und der Universität Giessen liefert nun neue Erkenntnisse zu den Zugrouten der Turteltaube, was letztlich dem Schutz der Art dient.

Artikel verfasst am 08.11.2016
Bärensicher

Bärensicher

Die Heidihütte auf dem Maiensäss Falein oberhalb Filisur wird zum Verpflegungsposten: Dort ist seit Sonntag der erste „Post da marenda“ im Parc Ela in Betrieb. Der Verpflegungsposten bietet ein ausgewähltes Sortiment an Getränken sowie Alp- und Hofprodukten in Selbstbedienung - und ist bärensicher!

Artikel verfasst am 13.09.2016
Viel Lärm um ein bisschen Sex – die Hirschbrunft beginnt

Viel Lärm um ein bisschen Sex – die Hirschbrunft beginnt

Zum Beginn der Rotwildbrunft hat die Deutsche Wildtier Stiftung über 30 Orte in Deutschland zusammengetragen, an denen man dieses Naturschauspiel in freier Wildbahn erleben kann. Die Karte und weitere Informationen zur Brunft des Rotwildes finden Sie hier.

Artikel verfasst am 13.09.2016
Binding Waldpreis 2016

Binding Waldpreis 2016

Weniger ist mehr – Suffizienz als Schlüssel zum Erfolg: Nachhaltigkeit war gestern, heute wird auch Suffizienz gefordert. Nach dem Prinzip «weniger ist mehr» pflegt die Thurgauer Bürgergemeinde Basadingen-Schlattingen ihren Wald schon lange. Für ihre weitsichtige Waldbewirtschaf-tung erhält sie den mit 200'000 Franken dotierten 30. Binding Waldpreis.

Artikel verfasst am 13.09.2016
Erneuter Rekord bei bedrohtem Kauz

Erneuter Rekord bei bedrohtem Kauz

Schutzmassnahmen und günstige Witterung verhelfen dem bedrohten Steinkauz zu einer rasanten Bestandserholung. Aufgrund der Überbauung seiner Lebensräume und der Intensivierung der Landwirtschaft wäre der Steinkauz um die Jahrtausendwende in der Schweiz fast ausgestorben.

Artikel verfasst am 13.09.2016

Werbeanzeige

Weitere interessante Informationen

Interaktive Karten zum Landesforstinventar

Interaktive Karten zum Landesforstinventar

Das Landesforstinventar erfasst seit 1983 Zustand und Veränderungen des …

Höchster Holz-Aussichtsturm der Welt

Höchster Holz-Aussichtsturm der Welt

Die Österreicher bauen emsig an einem Weltrekord: Auf dem 851 Meter hohen …

Mit der Wärme kommen auch die Zecken

Mit der Wärme kommen auch die Zecken

Gemäss Mitteilung der SUVA registriert sie jährlich rund 9000 Fälle von …

Welche Vögel sind noch da?

Welche Vögel sind noch da?

Dieses Wochenende hat die landesweite Volkszählung der wildlebenden Brutvögel …

Risikobär M13 erlegt

Risikobär M13 erlegt

Am Morgen des 19. Februar 2013 wurde im Puschlav der Bär M13 erlegt. Der junge …

Pirol ist Vogel des Jahres 2013

Pirol ist Vogel des Jahres 2013

Der Pirol ist der Vogel des Jahres 2013 des Schweizer Vogelschutzes …

Die Geburtshelferkröte

Die Geburtshelferkröte

Die aussergewöhnliche Amphibienart ist in der Schweiz stark in Bedrängnis. In …

Wolfsschutz

Wolfsschutz

Nachdem der ständige Ausschuss der Berner Konvention über den Artenschutz die …

UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona

UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona

Die Region des UNESCO-Welterbes Tektonikarena Sardona erfreut sich bei in- und …

Führungswechsel bei Pro Natura im 2013

Führungswechsel bei Pro Natura im 2013

Nach zwanzig Dienstjahren hat sich Otto Sieber entschlossen, im Sommer 2013 …

Neue Zeckenerkrankung in der Schweiz

Neue Zeckenerkrankung in der Schweiz

Mikrobiologen der Universität Zürich weisen eine neue Erkrankung nach, die …

Wetterfühlige Vögel

Wetterfühlige Vögel

Kohlmeisen brüten heute früher und sind produktiver als jemals zuvor im …

Asiatischer Laubholzbockkäfer

Asiatischer Laubholzbockkäfer

Der Asiatische Laubholzbockkäfer, ein besonders gefährlicher Schädling, der …

Bartgeier unterwegs in die Zentralschweiz

Bartgeier unterwegs in die Zentralschweiz

Nicht nur im Wallis und im Engadin darf man auf eine eindrückliche Begegnung …

Info Flora

Info Flora

Aus dem Zusammenschluss von zwei zur Förderung von Wildpflanzen tätigen, …