Startseite  <  Aktuell

Aktuell

Werbeanzeige


#WOODVETIA

#WOODVETIA

Kampagne #WOODVETIA will die Bevölkerung für Schweizer Holz begeistern: Die Wald- und Holzbranche und das Bundesamt für Umwelt BAFU haben am 12. Januar 2017 in Bern die Kampagne #WOODVETIA lanciert. Sie will die Bevölkerung dafür gewinnen, bei Neubauten, bei Umbauprojekten oder beim Kauf von Möbeln auf Schweizer Holz zu setzen.

Artikel verfasst am 13.01.2017
50 Jahre Internationale Wasservogelzählungen

50 Jahre Internationale Wasservogelzählungen

Am 15. Januar dieses Jahres zählen Ornithologinnen und Ornithologen in der Schweiz und Europa das fünfzigste Jahr in Folge die hier überwinternden Wasservögel. Die Internationalen Wasservogelzählungen sind weltweit das langfristigste und grossräumigste Überwachungsprogramm von Wildtieren.

Artikel verfasst am 13.01.2017
Für Waghalsige: Hochstehendes Insekten-Dinner im Naturhistorischen Museum Bern

Für Waghalsige: Hochstehendes Insekten-Dinner im Naturhistorischen Museum Bern

Das Thema ist hochaktuell: Insekten werden in Zukunft vermehrt auf unseren Tellern landen. Das Naturhistorische Museum der Burgergemeinde Bern hat für seine Gastro-Reihe «Durch die Gänge» eine Pionierin eingeladen: Andrea Staudacher. Die Berner Food-Designerin setzt sich intensiv mit dem Verzehr von Insekten auseinander. Der Anlass soll zeigen, dass Insekten mehr sein können als Proteinspender – sondern auch wirklich schmecken.

Artikel verfasst am 13.12.2016
Strategiepapier Alpengams

Strategiepapier Alpengams

Internationales Gamssymposium 2016 in Kufstein: Wissenschaftler, Jäger und Jagdverbände fordern nachhaltigen Schutz der Gams in den Alpen! Es herrscht Einigkeit über die Landesgrenzen hinweg – dringender Handlungsbedarf!

Artikel verfasst am 09.12.2016
JAGD - FISCHEREIMESSE CHUR 2017

JAGD - FISCHEREIMESSE CHUR 2017

Von der Waffe und ihrer Munition, zum Feldstecher bis hin zum Rucksack und der Bekleidung, dem Schuhwerk oder dem Gehörschutz: Jungjäger und Weidmann finden an der Jagd – Fischereimesse Chur eine grosse Auswahl und werden von Fachleuten beraten.

Artikel verfasst am 30.11.2016
Doppelt so viele Vogelopfer an Windanlagen wie bisher vermutet

Doppelt so viele Vogelopfer an Windanlagen wie bisher vermutet

Das Bundesamt für Energie hat eine Studie zu Schlagopfern an der Windanlage Peuchapatte im Kanton Jura veröffentlicht. Die Studie ergab 20,7 tote Vögel pro Windenergieanlage und Jahr. Das ist das Doppelte von dem, was derzeit als oberster Schwellenwert diskutiert wird. BirdLife Schweiz verlangt deshalb eine deutlich sorgfältigere Planung von Standorten für Windanlagen in der Schweiz.

Artikel verfasst am 30.11.2016

Werbeanzeige

Weitere interessante Informationen

Eine Holzschale für Dickhäuter

Eine Holzschale für Dickhäuter

Bauen für Elefanten. Der Zoo Zürich baut derzeit ein neues Zuhause für seine …

Biber erkundet die Stadt

Biber erkundet die Stadt

Mehrere Augenzeugen haben jüngst einen Biber auf dem Thuner Mühleplatz …

Fliegen wie die Vögel

Fliegen wie die Vögel

Der Vogelflug fasziniert die Menschen: Wer träumte nicht schon davon, wie ein …

Der Jägermord im Nenzinger Himmel

Der Jägermord im Nenzinger Himmel

Vor rund 100 Jahren, am 26. Sept. 1913, ereignete sich im Nenzinger Himmel eine …

Projekt Rothirsch in der Ostschweiz

Projekt Rothirsch in der Ostschweiz

Ein interkantonales Forschungsprojekt der Fachhochschule Wädenswil soll …

Vogel des Jahres 2014

Vogel des Jahres 2014

Die Waldohreule ist vom Schweizer Vogelschutz SVS/BirdLife Schweiz zum Vogel …

Baum des Jahres 2014

Baum des Jahres 2014

Die Stiftung "Baum des Jahres" wählte die robuste, langlebige Trauben-Eiche …

Gewinner des Klimawandels

Gewinner des Klimawandels

Der Klimawandel scheint dem Alpensteinbock gut zu tun: Höhere …

Amsel, Drossel, Fink und Star: wer bleibt da?

Amsel, Drossel, Fink und Star: wer bleibt da?

Ruhig wird es, wenn es kälter wird. Wo vorher munterer Vogelgesang erklang, …

Flüstertüten auf dem Vormarsch

Flüstertüten auf dem Vormarsch

Der Deutsche Jagdverband (DJV) wird sich für die Verwendung von …

Artenvielfalt ist wichtig

Artenvielfalt ist wichtig

Die Bereitschaft der Schweizerinnen und Schweizer, sich für den Erhalt der …

Tigermücken-Eier in der Nordschweiz

Tigermücken-Eier in der Nordschweiz

2003 wurde im Tessin erstmals die Existenz der aus Südostasien eingeschleppten …

Strategie Biodiversität Schweiz

Strategie Biodiversität Schweiz

Der Aktionsplan zur Umsetzung der Strategie Biodiversität Schweiz nimmt …

Gefährdet die Windkraft Fledermäuse?

Gefährdet die Windkraft Fledermäuse?

Bis zu einer Viertelmillion Fledermäuse sterben in Deutschland durch …

7% mehr Meldungen dank STMZ-Helfern

7% mehr Meldungen dank STMZ-Helfern

In diesem Sommer gingen 7% mehr Such- und Fundmeldungen bei der STMZ …