Startseite  <  Aktuell

Aktuell

Werbeanzeige


Zugrouten und Schicksal eines Liebessymbols

Zugrouten und Schicksal eines Liebessymbols

Verliebte Menschen werden gerne als Turteltauben bezeichnet. Doch das Liebessymbol wird massiv bejagt: Allein im Mittelmeerraum werden jährlich 2–3 Millionen Turteltauben geschossen. Eine Studie der Vogelwarte Sempach und der Universität Giessen liefert nun neue Erkenntnisse zu den Zugrouten der Turteltaube, was letztlich dem Schutz der Art dient.

Artikel verfasst am 08.11.2016
Bärensicher

Bärensicher

Die Heidihütte auf dem Maiensäss Falein oberhalb Filisur wird zum Verpflegungsposten: Dort ist seit Sonntag der erste „Post da marenda“ im Parc Ela in Betrieb. Der Verpflegungsposten bietet ein ausgewähltes Sortiment an Getränken sowie Alp- und Hofprodukten in Selbstbedienung - und ist bärensicher!

Artikel verfasst am 13.09.2016
Viel Lärm um ein bisschen Sex – die Hirschbrunft beginnt

Viel Lärm um ein bisschen Sex – die Hirschbrunft beginnt

Zum Beginn der Rotwildbrunft hat die Deutsche Wildtier Stiftung über 30 Orte in Deutschland zusammengetragen, an denen man dieses Naturschauspiel in freier Wildbahn erleben kann. Die Karte und weitere Informationen zur Brunft des Rotwildes finden Sie hier.

Artikel verfasst am 13.09.2016
Binding Waldpreis 2016

Binding Waldpreis 2016

Weniger ist mehr – Suffizienz als Schlüssel zum Erfolg: Nachhaltigkeit war gestern, heute wird auch Suffizienz gefordert. Nach dem Prinzip «weniger ist mehr» pflegt die Thurgauer Bürgergemeinde Basadingen-Schlattingen ihren Wald schon lange. Für ihre weitsichtige Waldbewirtschaf-tung erhält sie den mit 200'000 Franken dotierten 30. Binding Waldpreis.

Artikel verfasst am 13.09.2016
Erneuter Rekord bei bedrohtem Kauz

Erneuter Rekord bei bedrohtem Kauz

Schutzmassnahmen und günstige Witterung verhelfen dem bedrohten Steinkauz zu einer rasanten Bestandserholung. Aufgrund der Überbauung seiner Lebensräume und der Intensivierung der Landwirtschaft wäre der Steinkauz um die Jahrtausendwende in der Schweiz fast ausgestorben.

Artikel verfasst am 13.09.2016
Zum fünften Mal in Folge Jungwölfe am Calanda

Zum fünften Mal in Folge Jungwölfe am Calanda

In den letzten Tagen konnte die Wildhut den Nachweis erbringen, dass sich das Wolfsrudel am Calanda zum fünften Mal in Folge fortgepflanzt hat. Mehrere Aufnahmen aus einer Fotofalle im Wolfsgebiet bestätigen zwei in den letzten Tagen von Privatpersonen gemeldete Beobachtungen.

Artikel verfasst am 25.08.2016

Werbeanzeige

Weitere interessante Informationen

Fliegen wie die Vögel

Fliegen wie die Vögel

Der Vogelflug fasziniert die Menschen: Wer träumte nicht schon davon, wie ein …

Der Jägermord im Nenzinger Himmel

Der Jägermord im Nenzinger Himmel

Vor rund 100 Jahren, am 26. Sept. 1913, ereignete sich im Nenzinger Himmel eine …

Projekt Rothirsch in der Ostschweiz

Projekt Rothirsch in der Ostschweiz

Ein interkantonales Forschungsprojekt der Fachhochschule Wädenswil soll …

Vogel des Jahres 2014

Vogel des Jahres 2014

Die Waldohreule ist vom Schweizer Vogelschutz SVS/BirdLife Schweiz zum Vogel …

Baum des Jahres 2014

Baum des Jahres 2014

Die Stiftung "Baum des Jahres" wählte die robuste, langlebige Trauben-Eiche …

Gewinner des Klimawandels

Gewinner des Klimawandels

Der Klimawandel scheint dem Alpensteinbock gut zu tun: Höhere …

Amsel, Drossel, Fink und Star: wer bleibt da?

Amsel, Drossel, Fink und Star: wer bleibt da?

Ruhig wird es, wenn es kälter wird. Wo vorher munterer Vogelgesang erklang, …

Flüstertüten auf dem Vormarsch

Flüstertüten auf dem Vormarsch

Der Deutsche Jagdverband (DJV) wird sich für die Verwendung von …

Artenvielfalt ist wichtig

Artenvielfalt ist wichtig

Die Bereitschaft der Schweizerinnen und Schweizer, sich für den Erhalt der …

Tigermücken-Eier in der Nordschweiz

Tigermücken-Eier in der Nordschweiz

2003 wurde im Tessin erstmals die Existenz der aus Südostasien eingeschleppten …

Strategie Biodiversität Schweiz

Strategie Biodiversität Schweiz

Der Aktionsplan zur Umsetzung der Strategie Biodiversität Schweiz nimmt …

Gefährdet die Windkraft Fledermäuse?

Gefährdet die Windkraft Fledermäuse?

Bis zu einer Viertelmillion Fledermäuse sterben in Deutschland durch …

7% mehr Meldungen dank STMZ-Helfern

7% mehr Meldungen dank STMZ-Helfern

In diesem Sommer gingen 7% mehr Such- und Fundmeldungen bei der STMZ …

Gefunden: Mehlschwalben

Gefunden: Mehlschwalben

Die Mehlschwalbe gerät zunehmend unter Druck. Seit Jahren nehmen Zahl und …

15 Luchse im Westen der Zentralschweiz

15 Luchse im Westen der Zentralschweiz

Erstmals ist die Grösse der Luchspopulation in der westlichen Zentralschweiz …