Startseite  <  Aktuell

Aktuell

Werbeanzeige


Viel Lärm um ein bisschen Sex – die Hirschbrunft beginnt

Viel Lärm um ein bisschen Sex – die Hirschbrunft beginnt

Zum Beginn der Rotwildbrunft hat die Deutsche Wildtier Stiftung über 30 Orte in Deutschland zusammengetragen, an denen man dieses Naturschauspiel in freier Wildbahn erleben kann. Die Karte und weitere Informationen zur Brunft des Rotwildes finden Sie hier.

Artikel verfasst am 13.09.2016
Binding Waldpreis 2016

Binding Waldpreis 2016

Weniger ist mehr – Suffizienz als Schlüssel zum Erfolg: Nachhaltigkeit war gestern, heute wird auch Suffizienz gefordert. Nach dem Prinzip «weniger ist mehr» pflegt die Thurgauer Bürgergemeinde Basadingen-Schlattingen ihren Wald schon lange. Für ihre weitsichtige Waldbewirtschaf-tung erhält sie den mit 200'000 Franken dotierten 30. Binding Waldpreis.

Artikel verfasst am 13.09.2016
Erneuter Rekord bei bedrohtem Kauz

Erneuter Rekord bei bedrohtem Kauz

Schutzmassnahmen und günstige Witterung verhelfen dem bedrohten Steinkauz zu einer rasanten Bestandserholung. Aufgrund der Überbauung seiner Lebensräume und der Intensivierung der Landwirtschaft wäre der Steinkauz um die Jahrtausendwende in der Schweiz fast ausgestorben.

Artikel verfasst am 13.09.2016
Zum fünften Mal in Folge Jungwölfe am Calanda

Zum fünften Mal in Folge Jungwölfe am Calanda

In den letzten Tagen konnte die Wildhut den Nachweis erbringen, dass sich das Wolfsrudel am Calanda zum fünften Mal in Folge fortgepflanzt hat. Mehrere Aufnahmen aus einer Fotofalle im Wolfsgebiet bestätigen zwei in den letzten Tagen von Privatpersonen gemeldete Beobachtungen.

Artikel verfasst am 25.08.2016
Global Players – Zugvögel vernetzen Lebensräume

Global Players – Zugvögel vernetzen Lebensräume

Wildtiere, die sich über grosse Strecken bewegen, benötigen auf ihren wochenlangen Reisen Lebensräume, die miteinander vernetzt sind. Zugvögel, die Reiseweltmeister auf unserem Planeten, haben ganz erstaunliche Fähigkeiten und Strategien entwickelt, um diese Vernetzung optimal zu nutzen.

Artikel verfasst am 25.08.2016
Wildkoch des Jahres 2017

Wildkoch des Jahres 2017

Aufgrund der eingereichten Rezepte der insgesamt 16 Teilnehmer hat ein Fachgremium drei Finalisten ermittelt, welche am Samstag, 20.08.2016, im «Restaurant zum Bauernhof» in Ulmiz FR zum finalen Wettkochen zusammen trafen. Zu den Finalisten gehören Erich Aeschlimann UR, Bert Inäbnit BE und Guido Sgier GR. Mit dem Wildgericht «Hirschhaxe Sur Plattas» konnte der Postigliun-Wirt Guido Sgier aus Andiast GR die Juroren überzeugen.

Artikel verfasst am 21.08.2016

Werbeanzeige

Weitere interessante Informationen

Der Bartgeier hebt ab

Der Bartgeier hebt ab

Zehn junge Bartgeier in einem Jahr! Dies ist die erfreuliche Jahresbilanz der …

Bergfrühling im Alpengarten

Bergfrühling im Alpengarten

Im botanischen Alpengarten Schynige Platte blühen die ersten seiner insgesamt …

Landschaft des Jahres 2014

Landschaft des Jahres 2014

Die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz (SL-FP) ernennt das Valle di Muggio TI …

Gemeinsam statt einsam

Gemeinsam statt einsam

Im Entlebuch schlossen sich private Waldeigentümer zu einer engagierten …

Rehkitze vor dem Mähtod retten

Rehkitze vor dem Mähtod retten

Auch in diesem Frühjahr setzen sich viele Jägerinnen und Jäger zusammen mit …

Eine Holzschale für Dickhäuter

Eine Holzschale für Dickhäuter

Bauen für Elefanten. Der Zoo Zürich baut derzeit ein neues Zuhause für seine …

Biber erkundet die Stadt

Biber erkundet die Stadt

Mehrere Augenzeugen haben jüngst einen Biber auf dem Thuner Mühleplatz …

Fliegen wie die Vögel

Fliegen wie die Vögel

Der Vogelflug fasziniert die Menschen: Wer träumte nicht schon davon, wie ein …

Der Jägermord im Nenzinger Himmel

Der Jägermord im Nenzinger Himmel

Vor rund 100 Jahren, am 26. Sept. 1913, ereignete sich im Nenzinger Himmel eine …

Projekt Rothirsch in der Ostschweiz

Projekt Rothirsch in der Ostschweiz

Ein interkantonales Forschungsprojekt der Fachhochschule Wädenswil soll …

Vogel des Jahres 2014

Vogel des Jahres 2014

Die Waldohreule ist vom Schweizer Vogelschutz SVS/BirdLife Schweiz zum Vogel …

Baum des Jahres 2014

Baum des Jahres 2014

Die Stiftung "Baum des Jahres" wählte die robuste, langlebige Trauben-Eiche …

Gewinner des Klimawandels

Gewinner des Klimawandels

Der Klimawandel scheint dem Alpensteinbock gut zu tun: Höhere …

Amsel, Drossel, Fink und Star: wer bleibt da?

Amsel, Drossel, Fink und Star: wer bleibt da?

Ruhig wird es, wenn es kälter wird. Wo vorher munterer Vogelgesang erklang, …

Flüstertüten auf dem Vormarsch

Flüstertüten auf dem Vormarsch

Der Deutsche Jagdverband (DJV) wird sich für die Verwendung von …