Die «Erste Schweizer Jägerin 2015» kommt aus dem Kanton Wallis

Jan 06 10:01 2015  Schweizer Jäger

Die Fachzeitschrift Schweizer Jäger, welche in diesem Jahr ihr 100-Jahr-Jubiläum feiert, hat die erste Schweizer Jägerin erkoren. Vom 10. November bis zum 20. Dezember 2014 konnten die Besucher der Homepage www.schweizerjaeger.ch unter 19 aktiven Schweizer Jägerinnen aus neun Kantonen eine Favoritin auswählen und per Voting täglich ihre Stimme abgeben. Über diesen Zeitraum wurden mehr als 36‘000 Stimmen für die Kandidatinnen abgegeben. Schlussendlich konnte sich die 22-jährige Kerstin Kummer aus Bitsch/VS mit einem klaren Stimmenvorsprung den Titel holen.

„Die Teilnahme und das öffentliche Interesse an dieser Wahl hat uns absolut überwältigt“, erklärt Kurt Gansner, Redaktor der Zeitschrift Schweizer Jäger. Dies und die vielen ausnahmslos positiven Berichterstattungen in diversen Medien liessen die Suche nach einer Botschafterin für die Jagd zu einem schweizweiten Erfolg werden. In keiner Art und Weise wurden in der Vergangenheit die Jagd und die Schweizer Jägerinnen in der Schweiz so intensiv und positiv in der Öffentlichkeit wahrgenommen. Es gibt darum unter den 19 Kandidatinnen auch keine Verliererinnen sondern nur sympathische Botschafterinnen, die aktiv und mit viel Zivilcourage für ihre Passion einstehen.

Kerstin Kummer wird vom 1. März dieses Jahres bis Ende Februar 2016 ihr Amt ausüben und in dieser Zeit als Botschafterin der Schweizer Jagd an verschiedenen Events auftreten. Zudem winkt ihr eine komplette Jagdausrüstung. Anlässlich der Jagd- und Fischereimesse vom 6. bis 8. Februar 2015 in der Stadthalle Chur/GR wird die Gewinnerin am Samstag vorgestellt.