Bäume und Sträucher mit dem Handy bestimmen

Jul 24 16:09 2013  iForest

Wer heute im Wald unterwegs ist, hat in der Regel sein Handy dabei. Handelt es sich dabei um ein Smartphone, so lassen sich damit auch Bäume und Sträucher bestimmen – mit dem iForest-App.

Das iForest-App macht moderne Mobiltelefone zu einem elektronischen Pflanzenbuch, mit dem die wichtigsten Baum- und Straucharten Mitteleuropas betrachtet, bestimmt, erkannt, verglichen und trainiert werden können. Gute Bilder und ein durchdachter Bestimmungsschlüssel ermöglichen eine treffsichere Bestimmung. Die App enthält vollständige Informationen zu jedem einheimischen Nadelbaum, Laubbaum oder Strauch.

Mit über 1500 Pflanzenbildern zu den wichtigsten Bäumen und Sträuchern Mitteleuropas, Bestimmungs- und Trainingshilfen sowie waldbaulichen Informationen, macht iForest das Smartphone zum elektronischen Pflanzenbuch für Pflanzeninteressierte, Naturliebhaber, Forstleute, Gärtnerinnen, Jäger, Biologinnen und viele andere mehr.

Pro Pflanze lassen sich 16 Bilder abrufen, die alle aussagekräftigen Details ihrer Erscheinung illustrieren. Jedes Gehölz wird ausführlich mit Informationen  zu botanischen Merkmalen, Holz, Standort, Waldbau, Heilkunde und Geschichte vorgestellt. Der Grundstock der Daten stammt von der CODOC, einer Fachstelle des Bundesamtes für Umwelt BAFU. Die Daten werden für die Grundausbildung des Forstpersonals in der Schweiz verwendet.

iForest, die Bestimmungs- und Trainings-App zu den wichtigsten Bäumen und Sträuchern Mitteleuropas, kann im Android-Market sowie im Apple Store bezogen werden.

Gut zu wissen: 10% der Einnahmen aus dem iForest-App fliessen in das Bergwaldprojekt und kommen direkt dessen Arbeitseinsätzen im Bergwald zugute.